Raspberry Pi installieren: RASPBIAN Stretch (+Lite)

Hier gibt's Anleitungen und Themen dazu.

KGPeitz
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: So 12. Mär 2017, 16:42

Re: Raspberry Pi installieren: RASPBIAN Jessie (+Lite)

Beitrag von KGPeitz » So 12. Mär 2017, 17:06

Hallo,
ich habe als Neuling eine Frage
Ich habe das aktuelle Images (2.25.15.20170114 (beta4)) installiert, die ssh Textdatei erstellt und damit mein Raspberry3 gestartet. Soweit alles gut. Ich kann über die Website zugreifen. Auch das anmelden von Sensoren klappt. Alledings kann ich mich nicht über Putty anmelden. Die Verbindung wird aufgebaut, aber es wird keins der mir bekannten User/Passwörter akzeptiert.
Kann mir da geholfen werden?


Themenstarter
Outi
Administrator
Administrator
Beiträge: 95
Registriert: Fr 13. Feb 2015, 22:24
RasPis: 10+
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi installieren: RASPBIAN Jessie (+Lite)

Beitrag von Outi » So 12. Mär 2017, 18:18

Hallo KGPeitz,

Du bist hier in der Raspbian Anleitung, Dein Hinweis auf das Image 2.25.15.20170114 (beta4) deutet aber auf RaspberryMagic hin, was zwei völlig unterschiedliche Sachen sind, da her gehe ich davon aus, Du wolltest eigentlich im HomeMatic Bereich schreiben.

Um dort den Zugang per Putty zu ermöglichen, musst Du im Konfigurationsbereich von RaspberryMatic zuerst SSH aktivieren und dort die gewünschten Zugangsdaten eingeben und speichern.

Siehe Einstellungen von der Startseite in RaspberryMatic aus: -> Systemsteuerung->Sicherheit->SSH

Die SSH Datei, die manuell per Hand angelegt werden muss, betrifft nur das aktuelle Raspbian Image.
Das Image, dass Du für RaspberryMatic verwendet hast, ist ein völlig anderes.
;) Gruß Outi :D


KGPeitz
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 2
Registriert: So 12. Mär 2017, 16:42

Re: Raspberry Pi installieren: RASPBIAN Jessie (+Lite)

Beitrag von KGPeitz » Di 14. Mär 2017, 16:22

Sorry,
dann habe ich mich woll ein wenig verlaufen.
Trotzdem rechtherzlichen Dank


Themenstarter
Outi
Administrator
Administrator
Beiträge: 95
Registriert: Fr 13. Feb 2015, 22:24
RasPis: 10+
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi installieren: RASPBIAN Jessie (+Lite)

Beitrag von Outi » Di 14. Mär 2017, 16:24

Kein Problem, immer wieder gern.
;) Gruß Outi :D


Themenstarter
Outi
Administrator
Administrator
Beiträge: 95
Registriert: Fr 13. Feb 2015, 22:24
RasPis: 10+
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi installieren: RASPBIAN Jessie (+Lite)

Beitrag von Outi » Mo 17. Apr 2017, 01:13

Eine neue Image Version von Raspbian mit Pixel und Raspbian Lite ist draußen:
2017-04-10:
  • Wolfram Mathematica updated to version 11.0.1
  • Adobe Flash Player updated to version 25.0.0.127
  • Use PARTUUID to support USB boot
Die Anleitung wird bei Gelegenheit angepasst und getestet.

Interessant ist hier der Punkt, dass nun im Image der direkte USB Boot implementiert wurde, also das Image auf einen USB Stick gespielt werden kann.
Dies wird aber wohl nach wie vor dem Raspberry Pi 3 vorbehalten bleiben.
;) Gruß Outi :D


Themenstarter
Outi
Administrator
Administrator
Beiträge: 95
Registriert: Fr 13. Feb 2015, 22:24
RasPis: 10+
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi installieren: RASPBIAN Jessie (+Lite)

Beitrag von Outi » Mo 17. Apr 2017, 19:04

Hinweis zum neuen Image mit USB Bootfunktion hinzugefügt und auch die USB Boot Anleitung angepasst.
;) Gruß Outi :D


Themenstarter
Outi
Administrator
Administrator
Beiträge: 95
Registriert: Fr 13. Feb 2015, 22:24
RasPis: 10+
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi installieren: RASPBIAN Jessie (+Lite)

Beitrag von Outi » Do 27. Apr 2017, 12:49

Hinweis zur Meldung von Windows, man müsse die SD Karte formatieren, um sie zu nutzen, hinzugefügt.

Sollte diese Meldung nach einem Flashen oder erneutem Einlegen in den Kartenleser erscheinen, bitte ignorieren, sonst ist das Image gelöscht.
;) Gruß Outi :D


Themenstarter
Outi
Administrator
Administrator
Beiträge: 95
Registriert: Fr 13. Feb 2015, 22:24
RasPis: 10+
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi installieren: RASPBIAN Jessie (+Lite)

Beitrag von Outi » So 25. Jun 2017, 00:35

Anleitung auf neues Image aktualisiert.

Leider stellt sich das Editieren der Anleitung von Mal zu Mal schwieriger dar.
Aus unerfindlichen Gründen lässt sich ab und zu nicht mal 1 Zeichen ändern, während andere Male viel Text und Bilder problemlos hinzugefügt werden können.

Jedes Mal, wenn das Problem auftritt, erscheint beim Speichern die Fehlermeldung, dass eine Bildgröße nicht ermittelt werden konnte und die URL geprüft werden soll, obwohl nichts an irgendwelchen Bildern geändert wurde.

Vielleicht weiß ja jemand eine Lösung ....
;) Gruß Outi :D


Themenstarter
Outi
Administrator
Administrator
Beiträge: 95
Registriert: Fr 13. Feb 2015, 22:24
RasPis: 10+
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi installieren: RASPBIAN Jessie (+Lite)

Beitrag von Outi » So 9. Jul 2017, 13:47

Bilder auf aktuelles Image aktualisiert.
;) Gruß Outi :D


Gizmo
Mitglied
Mitglied
Beiträge: 1
Registriert: So 16. Jul 2017, 18:18

Re: Raspberry Pi installieren: RASPBIAN Jessie (+Lite)

Beitrag von Gizmo » So 16. Jul 2017, 18:26

Hallo, erstmal danke für diese Super Anleitung!

Dennoch habe ich ein merkwürdiges Problem.
Es funktioniert alles laut Anleitung aber sobald ich den user root aktiviert und das Passwort vergeben habe komme ich nach dem Reboot nicht mehr per ssh auf den Raspbberry. Hab auch schon versucht die ssh Datei noch mal auf die Karte zu kopieren aber leider ohne Erfolg. Der ssh Zugang wird verweigert. Hatte das schon mal jemand?

Antworten